Philinegarten

Nach dem MINI in Dresden nun MAXI in Grünewald

(Oben ist aktueller!)

Auch im Spätsommer ist es schön:

Maiskölbchen

Wahrscheinlich mein erster, nicht geklauter, Maiskolben in den letzten 60 Jahren!
Philine's Garten trägt die ersten Früchte.
27. Juli 2021

Angriff der Blattpflanzen

15. Juli 2021:

Emsige Besucher am Abend

14. Juli 2021 - leider nicht scharf:

Immer üppiger

wird die Vegetation im Garten.

Inzwischen beginnen die Kürbisse und/oder Zucchinies andere Pflanzen zu überwuchern - auch die Kartoffeln.
Vielleicht sollten sie etwas gesteuert oder gar diszipliniert werden.
14. Juli 2021

Tomatenhäuser am 10. Juli 2021:

Basilikum macht eine gute Figur. 7. Juli 2021:

Kerzen

gerade

Sieht doch nicht schlecht aus. Alles wächst gen Himmel.
6. Juli 2021

Und danach - fing der Regen an. 10 Juni 2021:

Erste Erdbeeren geerntet. Tomaten sind dazu gekommen:

28. Mai 2021:

Erste Ergebnisse:

1. und 2. Mai 2021

Pappenabdeckung:
Frauen und Gärten

Passend zum Frauentag ein schönes Bild von Polina Ugarova aus Berlin (ehemals Nowograd-Wolinsk und Kiew)
Polina's site:
www.polinaugarova.net
und bei eastFOTO:
www.eastfoto.org/gallery/andere-ausstellungen/boyles-unterwasserakte/polina-ugarowa

7. März 2021: Mit Katharina wurde Pferdemist importiert. So eine Schei...:

6. März 2021: Philine quält sich durch Steine und hinterlassenen Müll, um den Boden wieder fruchtbar werden zu lassen:

Anfang der 1930er Jahre versuchten sich Oma und Opa mit Landwirtschaft. Das Bild ist möglicherweise nicht weit von Philine's Acker entstanden.
Dritte Frau von rechts ist Oma. Unten rechts knieend mein Opa:

25. und 26. Januar 2021:

Der Schnee von gestern soll für eine gute Durchfeuchtung der Fläche sorgen.
21. Februar 2021

Hochbeetkonstruktion

Katharina lieh Philine Metallkonstruktionen für die hohen Beete. Sie stehen auf Sieben, damit die Mäuse nicht an die künftigen Wurzeln des anzubauenden Gemüses gelangen können.
Philine füllt die Behälter mit Radenbatzen und Kompost.
Boyle ist sehr gespannt, was da noch alles passieren wird.

Am 20. Februar ist das Feld abgesteckt und mit Rasenbatzen und Humus wird eingeebnet: